Wertermittlung in Sanierungsgebieten
Berechnung nach dem Brandenburger Modell: Rechtssicher, effizient und marktkonform.
Grundstückswertermittlung
Markt- und rechtskonform durch Erfahrung und große Datenbasis.
Ablösung von Ausgleichsbeträgen
Erfolg durch Integration von Wertermittlungs- und Kommunikationsexperten sowie leistungsstarker Software.

Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken

Prozess Immobilienbewertung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verkehrswertermittlung

"Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstückes oder des sonstigen Gegenstandes der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre" (BauGB, § 194). Eine Verkehrswertermittlung muss sich bedingungslos den Gesetzen des Marktes unterwerfen. Der Verkehrswert (Marktwert) bestimmt sich nicht nach der im Einzelfall vom Investor gewünschten Größenordnung, sondern nach den marktüblichen Werten.

 

Wertermittlungsstichtag

(1) Zur Ermittlung des Verkehrswerts eines Grundstücks sind die allgemeinen Wertverhältnisse auf dem Grundstücksmarkt in dem Zeitpunkt zugrunde zu legen, auf den sich die Wertermittlung bezieht (Wertermittlungsstichtag). Dies gilt auch für den Zustand des Grundstücks, es sei denn, dass aus rechtlichen oder sonstigen Gründen ein anderer Zustand des Grundstücks maßgebend ist (§ 3 der WertV).

Grundlagen

Verordnung über Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (Immobilienwertermittlungsverordnung –ImmoWertV)

Richtlinien für die Ermittlung der Verkehrswerte (Marktwerte) von Grundstücken in der jeweils gültigen Fassung, gegenwärtig WertR2006

Baugesetzbuch (BauGB) in der jeweils gültigen Fassung

Davon geht jede der von uns erfolgten Wertermittlung für die unterschiedlichen Aufgabenbereiche aus.